So bleiben Sie zuhause gesund

Die Gesundheit ist das höchste Gut. Dessen werden sich viele Menschen in den heutigen Zeiten wieder stärker bewusst. Doch nicht alle Geschäfte und Fitnessstudios haben geöffnet und viele Menschen sind noch eher zögerlich, den Gang zurück in die Einkaufsstraßen zu wagen. Zudem werden wir weiterhin dazu ermahnt, so oft wie möglich zuhause zu bleiben. Ist es also überhaupt möglich, zuhause momentan gesund zu bleiben?

Die eigenen vier Wände sind der perfekte Ort, um an der eigenen Gesundheit zu arbeiten – sei es die Fitness-Routine, die Hygiene, die Ernährung oder das Arbeitsverhalten im Home-Office. Es gibt zahlreiche Gesundheitstipps, mit deren Hilfe wir unseren Lebensstil von Grund auf verbessern und lang anhaltende, gesunde Veränderungen vornehmen können.

Die Fitness-Routine

Körperliche Betätigung regt die Durchblutung an, wodurch mehr Sauerstoff in alle Teile unseres Körpers gelangen und wir uns energiegeladener fühlen. Man braucht dafür noch nicht einmal viel Equipment, sodass man die Zeit zuhause dazu nutzen kann, etwas abzunehmen und Muskeln aufzubauen. Doch es müssen nicht riesige Veränderungen sein. Bewegung kann ein Spaziergang, Joggen, Yoga oder eine schwitzige Hiit-Session sein. Die Hauptsache ist, dass man sich bewegt. Das belebt sowohl Körper als auch Geist.

Die Hygiene

Ein sauberes Haus bietet nicht nur eine visuelle Befriedigung, sondern ist auch gut für die Gesundheit. In Räumen, in denen die Oberflächen oft feucht werden, wie in der Küche und im Bad, ist es besonders wichtig, diese Oberflächen regelmäßig zu reinigen, um die Ausbreitung von schädlichen Bakterien zu verhindern. Auch Staubsaugen ist sehr wichtig, da auf diese Weise die Symptome einer Hausstaubmilbenallergie reduziert werden können. Die Hausstaubmilbe lebt, wie der Name bereits verrät, im Hausstaub und ist ein häufiger Allergieauslöser.

Die Ernährung

Da wir jetzt viel Zeit zuhause verbringen, müssen wir während der Arbeitszeit nicht auf den ungesunden Snack für zwischendurch setzen, sondern können uns unser Essen frisch zubereiten. Die Küche ist ja immer nur wenige Schritte entfernt. Nutzen Sie diese Zeit, um Rezepte auszuprobieren, für die Ihnen vorher vielleicht die Zeit fehlte. Viele Menschen empfinden Kochen als entspannend und auf diese Weise kann man sein Essen viel bewusster genießen.

Das Home-Office

Jetzt, wo jeder die Arbeit „mit nach Hause nimmt”, ist das Einhalten von geregelten Arbeitszeiten für das mentale Wohl besonders wichtig. Das Gleiche gilt auch für regelmäßige Pausen, da diese die Konzentrationsfähigkeit stark fördern können. Legen Sie alle 90 Minuten eine 10-minütige Pause ein, in der Sie aufstehen und einige Dehnübungen machen, um Verspannungen und Kopfschmerzen zu vermeiden. Denn neben dem mentalen Wohl sollte auch der Körper nicht vernachlässigt werden. Wer jetzt den ganzen Tag auf dem Stuhl „abhängt”, der tut sich keinen Gefallen. Ein höhenverstellbarer Schreibtisch kann zuhause eine große Hilfe sein, da man so zwischen Arbeiten im Sitzen und im Stehen abwechseln kann. Auch ein guter Stuhl sollte höhenverstellbar sein und über eine verstellbare Rückenlehne verfügen.

Obwohl die Zeiten momentan schwierig sind, kann man die Zeit, die man nun zuhause verbringt, sinnvoll nutzen, um positive Veränderungen im Alltag einzuführen. Viele davon können auch dann beibehalten werden, wenn wir wieder zur Normalität zurückgekehrt sind.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]